Workshop / Test / Remote-Cover

 

Der Remote-Cover basiert auf einem Arduino-Mikrocontroler. Am Tubus ist ein Modelbau-Servo befestigt. An diesem ein leichter Arm aus Alu der Wiederum eine runde Kunststoffplatte hält. Per Taster bzw. mit einer kleinen App (Windows, Mac oder Linux) kann man den Servo ansteuern.Dort wird auch der Status angezeigt. Folgende Teile werden benötigt:

Der Arduino-Sketch(.ino-Datei)  wird unverändert auf den entsprechenden Mikocontroler hochgeladen. Eine genau Beschreibung der Pinbelegung steht im Arduino-Sketch.
In Proseccing wird per Export eine eigenständige App erstellt.
Bitte die Beschreibung im Arduion- und Proseccing-Sketch beachten.

 

Der Remote-Cover funktioniert bei mir schon seit einigen Jahren. Dennoch garantiere ich weder für die einwandfreihen Funktion noch komme ich für entstehende Schäden auf.